user_mobilelogo

EFRE Förderung unserer neuen Brennwerttechnik.

...denn für Wurst wie früher braucht man Schweine wie früher !

Schweine in unserem Stall in Ferchland Die Schweine, aus denen wir unsere guten Ferchländer Fleisch- und Wurstprodukte herstellen, beziehen wir von Partnerlandwirten mit denen wir zum Teil eine bereits langjährige, vertrauensvolle geschäftliche Partnerschaft pflegen.

Hier werden Tiere aus einer robusten Mehrfachkreuzung nach unseren Vorstellungen in Gruppen-Strohhaltung aufgezogen. Sie leben in hellen, von Frischluft durchwehten Ställen und haben die Möglichkeit sich zu bewegen und zu spielen. Ihr natürliches Wühl- und Scharrverhalten wird durch die reichliche Stroheinstreu unterstützt.

Das natürliche Futter besteht aus einem Gemisch von Weizen, Gerste, Erbsen, pflanzlichen Ölen und Mineralien. Es werden keine vorbeugenden Antibiotika verabreicht und natürlich auch keine Hormone oder  sonstige Wachstumsförderer eingesetzt.

­­ Schweine in unserem Stall in Ferchland Die artgerechte Haltung und der ruhige Umgang mit den Tieren in der gesamten Mastzeit wirken sich sehr positiv auf die Fleischqualität aus. Wenn die Tiere auf unserem Hof ankommen sind, verleben Sie drei Ruhetage,  um sich der Umgebungsveränderung anzupassen,  bevor wir sie stressfrei der Schlachtung zuführen.

Schweine in unserem Stall in Ferchland Es kommen nur ausgesuchte, gesunde Tiere zu uns in die Verarbeitung. Sie sind mindestens 10 Monate alt und wiegen mindestens 180 kg. Durch die verlängerte Mastdauer hat das Fleisch wesentlich bessere Grund- eigenschaften als bei den allgemein üblichen Mast- schweinen, die  mit einem Alter von ca. 7 Monaten nur ca. 125 kg auf die Waage bringen.

Unser  Fleisch ist reifer, dunkler, fester und trockener. Das ist gut für die Wurstherstellung und die Küchenverarbeitung. Beim Braten in der Pfanne z.B. tritt wesentlich weniger Wasser aus und das Fleisch schrumpft nur minimal.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.